Go to Top

HanseMerkur

HanseMerkur Berufsunfähigkeitsversicherung Bewertungen

Die Berufsunfähigkeitsversicherung der HanseMerkur bietet seiner Kundschaft einen weitreichenden Schutz, der die Folgen von Krankheiten und die gefürchtete Versorgungslücke bei der Berufsunfähigkeit schließt. Dabei vergab der Berufsunfähigkeitsversicherung Test in der Zeitschrift Finanztest 07/11 von Stiftung Warentest für das Produkt der BU HanseMerkur die Höchstnote „sehr gut“. So konnte das Produkt und der Tarif „Profi Care“ der HanseMerkur die Tester von Stiftung Warentest aufgrund ihrer guten Konditionen und vielfältigen Leistungen im Schadensfall überzeugen. 

BU HanseMerkur für die Absicherung der finanziellen Zukunft

Wie für alle anderen gilt auch für die Berufsunfähigkeitsversicherung der HanseMerkur der 1. Januar 2001 als wichtiger Stichtag. Wer zu diesem Zeitpunkt jünger als 40 Jahre war, darf keine Leistungen aus der Rentenversicherung bei einer Berufsunfähigkeit erwarten. Wer vor dem 1. Januar 1961 geboren ist, kann noch mit einer Berufsunfähigkeitsrente rechnen, muss jedoch aufgrund der aktuellen finanziellen Lage dennoch mit Versorgungslücken rechnen. Um das Niveau des Gehalts zu erreichen und nach einer Lohnfortzahlung nicht finanziell in Schwierigkeiten zu geraten, bietet die HanseMerkur die Berufsunfähigkeitsversicherung an. Und so konnte der Test deutlich zeigen, dass die BU der HanseMerkur bei einer Berufsunfähigkeit die finanziellen Probleme minimieren kann. Dabei gilt das Risiko nicht nur für die klassischen gefährlichen Berufe.

„Profi Care“ BU Tarif der HanseMerkur

Im Berufsunfähigkeitsversicherung Test konnte der Tarif „Profi Care“ mit seinem Leistungsangebot bei Erkrankungen wie Herz-Kreislauf- und Gelenkerkrankungen überzeugen. Auch die Schädigung der Wirbelsäule gehört zu den 90 Prozent der Erkrankungen, die zu einer Berufsunfähigkeit führen können. Die Unfälle in gefährlichen Berufen machen bei der Berufsunfähigkeit nur rund 10 Prozent aus. Der HanseMerkur Test hat nicht nur bei den Leistungen punkten können. Auch bei den Tarifen und Konditionen wurden die Tester fündig. So bietet die BU HanseMerkur besondere Optionen für Einsteiger in die Berufsunfähigkeitsversicherung. Für fünf Jahre zahlt der Versicherungsnehmer zunächst nur 50 Prozent des Beitrags. Dabei wird jedoch das volle Leistungsspektrum im Fall der Fälle gewährt.

Der Berufsunfähigkeitsversicherung Test von Finanztest 07/11 hat die unterschiedlichen Produkte und Tarife untersucht. Im Hinblick auf die Berufsunfähigkeit aufgrund von Krankheiten und deren Folgen konnte das Produkt des hanseatischen Unternehmens HanseMerkur mit seinen Konditionen überzeugen. Dabei konnte der Tarif „Profi Care“ auch mit seinen Rahmenbedingungen punkten. Mit dem Verzicht auf eine Arztanordnungsklausel und klar zu beantwortenden Gesundheitsfragen in der BU hat der HanseMerkur Test nicht nur kundenfreundliche Rahmenbedingungen gefunden, sondern auch Fairness und Qualität. Außerdem ist der aktuell ausgeübte Beruf die Basis aller Berechnungen. Der Berufsunfähigkeitsversicherung Test hat ebenfalls aufgezeigt, dass die HanseMerkur Einsteigern bis maximal 37 Jahren attraktive Konditionen für den Einstieg in diese Art der Versicherung bietet. Auch bei der Zahlungsweise konnte der Tarif „Profi Care“ überzeugen. So werden laut BU Test auch bei einer monatlichen Zahlungsweise keine Zuschläge auf die Raten fällig.

HanseMerkur Adresse:

HanseMerkur Krankenversicherung auf Gegenseitigkeit
Siegfried-Wedells-Platz 1
20354 Hamburg

Tel.: 040 4119 – 0

Web: www.hansemerkur.de